Schlagwort-Archive: mobile kasse

Eine automatisierte Buchung über ResiGo Global und der Partner

Heutzutage werden Buchungsplattformen wie Expedia.de, hotel.de, booking.de, HRS usw. kaum noch manuell mit Daten  gepflegt. Meistens werden sie automatisch mit Zahlen von den Partner bestückt, welche automatisch verschickt werden. Aber wie funktioniert das Ganze nun genau?

Ein Beispiel: Ein Hotel bietet auf seiner Homepage Online-Buchung an. Dazu benutzt es ResiGo Hotelsoftware. Der Hotelier bestimmt wann und wie viel seiner Zimmer zu welchen Konditionen täglich weitergegeben werden sollen. ResiGo schickt nun die Daten an seine Partner DIRS21, Cultuzz und webres. Diese wiederum verteilen die Zahlen auf die Partnerseiten (HRS, hotel.de, Expedia etc). Nun kann dort emsig gebucht werden.

Auf der anderen Seite wiederum – bucht ein Gast via Buchungsplattform Expedia.de, hotel.de, booking.de, HRS usw. Zimmer, dann werden diese Daten automatisch an die verlinkten Hotels weitergeleitet. Natürlich kann der Gast auch direkt bei Ihnen auf der Homepage buchen. Aber die meisten Gäste kennen doch eher die bekannten Reise- und Buchungsportale.

Der fundamentale Vorteil von ResiGo Hotelsoftware in Verbindung mit ResiGo „Global online booking“ ist, dass Sie Ihre freien Zimmer nicht mehr manuell bei allen Partnern im Internet pflegen müssen.

Denn: ResiGo Hotelsoftware übergibt automatisch, alle von Ihnen gewünschte Zimmer über unsere Partner webres, DIRS21 und Cultuzz weiter an die Mitgliederportale.

Sie können jederzeit selbst entscheiden, welche Kategorien oder wie viel Prozent der verfügbaren Zimmer an die Partner übergeben werden sollen.

bild1

Zur Hochsaison beispielsweise, wenn Ihr Haus sowieso ausgebucht ist, können Sie die Übergabe der Ressourcen komplett sperren.

Entscheidend ist doch, dass Sie nichts weiter tun müssen, als auf die Buchungen zu warten, denn Ihre verfügbaren Zimmer werden automatisch, ohne manuelle Zusatzarbeit, täglich bei allen angeschlossenen Buchungspartnern aktualisiert.

Tageswechsel mit ResiGo Reservierungsprogramm

Ein Reservierungssystem soll dabei unterstützen, die operativen Abläufe in Ihrem Hotel so effektiv wie möglich zu gestalten. Zusätzlich sammeln Sie dadurch wertvolle Gästedaten und erhalten mit nur einem Klick Auswertungen und Statistiken über Ihren Betrieb. Dabei muss die Software nicht immer kostspielig und kompliziert sein. ResiGo Free bietet schon alle wichtigen Funktionen und das völlig kostenfrei.

Im Anschluss mal ein kleines Anschauungsbeispiel anhand des Tageswechsels, wie gut strukturiert und simpel dieses Buchungssystem ist.

Hier sehen Sie das große Hauptfenster des Programmes. Die bunten Balken sind eingetragene Reservierungen zu den obigen Tagesspalten. Links sind die Zimmerkategorien aufgelistet. Bei diesem Beispiel kommen zuerst die Doppelzimmer (DZ) und dann die Einzelzimmer (EZ). Sie können so viele Zimmer anlegen wie Sie wollen.

Möchte man nun dem Programm signalisieren, dass der Tageswechsel ansteht, drücken Sie einfach nur den entsprechenden Knopf.

resigo1

2.Nun öffnet sich ein ganz anderer Bildschirm. Das Hauptfenster ist verschwunden und ein kleines gelbes Fenster ist aufgetaucht. Es wird gewarnt, dass der Tageswechsel das jeweilige Arbeitsdatum verändert und nicht wieder rückgängig gemacht werden kann. Man hat nun die Möglichkeit, dies entweder zu bestätigen oder abzubrechen.

resigo2

3.Da die Prozedur des Tageswechsels eine sehr wichtige ist, wird nun doch noch mal gefragt, ob Sie wirklich sicher sind, den Tageswechsel vorzunehmen. Der Tageswechsel ist dazu gedacht, dass die Logis der letzten Nacht automatisch auf die Gastkonten gebucht werden und somit die Rechnung zum Check Out „vorbereitet“ ist. Im Notfall kann noch die letzte Sicherung zurückgeführt werden.

resigo3

Sie haben hier also gesehen, wie einfach dieses Hotelbuchungssystem von ResiGo ist. Es muss nicht zusätzlich angeschafft oder kompliziert installiert werden. Sollten Sie zudem feststellen, noch weitere Funktionen zu benötigen, als in der freien Variante von ResiGo Free enthalten sind, können Sie jederzeit problemlos upgraden ohne, dass Ihre Daten dabei verloren gehen.

Eine Reservierung tätigen mit ResiGo Hotelsoftware

Es ist so einfach sich heutzutage eine gute Software ins Haus zu holen. Noch dazu, wenn sie kostenlos ist! Eine Hotelsoftware ist dafür gemacht den Hotelier und dessen Mitarbeiter zu entlasten und Ihnen mehr Zeit zu geben, sich um Ihre Gäste zu kümmern. Beherbergungs-, Umsatzstatistiken und der Schriftverkehr werden Ihnen vom Reservierungssystem erleichtert.

Die Vorteile von ResiGo Free überzeugen.

Nicht nur, dass es eine kostenlose Version gibt, welche einen Ersteinrichtungsassisten zum Anlegen Ihrer Stammdaten in 5 – 10 Minuten hat. ResiGo Free ist auch einfach zu bedienen und bietet hohen Komfort. Über einen PDF-Konverter haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Emails direkt als PDF zu verschicken.

Was heißt das nun genau?

Das heißt: keine Schulungs- und Installationskosten, keine Investitionskosten und spätere teure Updates!

Sie fragen sich jetzt, warum ResiGo Hotelsoftware das macht? Ganz einfach, es möchte überzeugen!

Sehen Sie im Anschluss, wie einfach eine Reservierung mit dem ResiGo Free Hotelprogramm ist.

1. Zuerst wählt man einen Zeitraum aus

bild1

2. Danach markiert man den ausgewählten Zeitraum und drückt den Reservierungs-Button

rese2

3. Nun öffnet sich automatisch ein neues Fenster zum Eingeben der Gastdaten

rese3

4. Mit der Suchfunktion können Sie sowohl eine bereits vorhandene Adresse, als auch eine neue Gastadresse eingeben

bild2

Hier sehen Sie die bereits angelegten Gäste

rese5

Einfach einen anklicken oder alles neu ausfüllen und speichern!

Zum Schluss sehen Sie Ihre Reservierung noch mal im Überblick!

Einfach, schnell und gut!

Ein Reservierungssystem lässt keine Wünsche offen

hotelVielfach zwingt der Wettbewerbsdruck über die Möglichkeit einer schlichten Reservierungsanfrage hinaus zu einem Verfügbarkeits-Check und einer Buchungsmöglichkeit in Echtzeit. Dafür stehen technische Lösungen, mit denen Hotels online buchbar werden, bereit wie:

Mit ResiGo Global ist Ihr Hotel weltweit buchbar.

Dabei ist die Bedienung ganz einfach. Wir möchten hier mal ein Beispiel dafür zeigen:

1. Reservierung Option

Gehen Sie im rechten oberen Bereich der Reservierung auf Option. Setzen Sie bei Reservierung für diesen Gast auf Option setzen ein Häkchen. Das Optionsdatum für die Reservierung kann eingegeben werden. Sie können aber auch sagen, die Option läuft 7 Tage vor Anreise ab. Das Datum wird dann automatisch aktualisiert. Bei Bedarf kann die Option automatisch nach Ablauf des Optionsdatums gelöscht werden.

2. Reservierung Deposit

Wenn Sie vom Gast Anzahlungen verlangen setzen Sie ein Häkchen bei Depositbetrag anfordern. Sie können das gewünschte Eingangsdatum, Betrag und evtl. auch einen %-ualen Teil vom Gesamtbetrag eingeben. Die Informationen werden automatisch auf die Reservierungsbestätigung übernommen. Bei Zahlungseingang kann der Depositbetrag als a-conto-Zahlung im Gastkonto eingegeben werden.

Eine Hotelsoftware ist dazu gedacht die Mitarbeiter zu entlasten und Ihnen mehr Zeit zu schenken, sich um Ihre Gäste zu kümmern. Das eigentliche des Jobs! Nicht nur Beherbergungs-, Umsatzstatistiken und der Schriftverkehr werden vom System erleichtert. ResiGo bietet auch eine Verbindung zu dem angehörigen Restaurantbetrieb mit der hauseigenen Kassensoftware und Kassensystem von PosBill.

Hotelbuchungssysteme bleiben trotz Finanzkrise unverzichtbar

reservierungsbild1Trotz noch immer aktueller Finanzkrise haben es die meisten Hotels geschafft, ihr Geschäft am Leben zu erhalten. Einige berichten von deutlichen Umsatzeinbrüchen, andere von Plus-Minus-Null. Die Wenigsten können eine Umsatzsteigerung in diesen schweren Tagen vermelden. Buchungsrückgänge, ausbleibende Gäste im Restaurant und fehlendes Konferenzgeschäft. Während einige Hoteliers auf die Preisdumpingstrategie setzen, gehen andere ganz neue Wege. Sie nehmen in den günstigen Zinszeiten einen Kredit auf und modernisieren ihr Haus bis aufs letzte Detail.

„Gerade in solchen Zeiten ist es wichtig zwar kostensparend zu denken, aber nicht auf Kosten der Gäste“, berichtet einer dieser Hotelmanager.

Dazu gehören auch moderne Buchungssysteme, die den heutigen hohen Ansprüchen Genüge tun. Neueste Gerätschaften  –  angeschlossene Kasse und Vernetzung in die wichtigsten Bereiche des Hauses sind dabei Standard. Voraussetzung an solche Systeme sind, dass sie enorm arbeitserleichternd sind und zudem kosteneinsparend und effektiv. Die Kassen sollen anwenderfreundlich und schnell sein, die Server ausdauernd, sicher und abstutzsicher. Was heute zählt, sind Gesamtlösungen. Kasse und Hotelreservierungssystem sollen in einem Gesamtverbund sein. Miteinander statt Füreinander.

Gästebuchungen bzw. Reservierungen sind schnell im System erfasst, dadurch wird die  Personalplanung beispielsweise enorm erleichtert. Berichte geben Auskunft über alles und jeden. Zahlen sind nunmehr kein Mysterium der Buchhaltung mehr, sondern für jeden zugänglich. Abrechnungen von Service zu Rezeption ist so schnell und einfach wie nie. Dabei steht die Kontrolle immer an erster Stelle. Auch das ist Arbeitserleichterung. Monats- und Jahresabrechnungen können leicht und personalsparend mithilfe dutzender Berichte erstellt werden. Letztlich sind das die Gründe, warum genau in diesen Zeiten an ein effektives und bewährtes System wie es PosBill in Verbindung mit ResiGo Hotelsoftware bietet, geknüpft wird.