Eine automatisierte Buchung über ResiGo Global und der Partner

Heutzutage werden Buchungsplattformen wie Expedia.de, hotel.de, booking.de, HRS usw. kaum noch manuell mit Daten  gepflegt. Meistens werden sie automatisch mit Zahlen von den Partner bestückt, welche automatisch verschickt werden. Aber wie funktioniert das Ganze nun genau?

Ein Beispiel: Ein Hotel bietet auf seiner Homepage Online-Buchung an. Dazu benutzt es ResiGo Hotelsoftware. Der Hotelier bestimmt wann und wie viel seiner Zimmer zu welchen Konditionen täglich weitergegeben werden sollen. ResiGo schickt nun die Daten an seine Partner DIRS21, Cultuzz und webres. Diese wiederum verteilen die Zahlen auf die Partnerseiten (HRS, hotel.de, Expedia etc). Nun kann dort emsig gebucht werden.

Auf der anderen Seite wiederum – bucht ein Gast via Buchungsplattform Expedia.de, hotel.de, booking.de, HRS usw. Zimmer, dann werden diese Daten automatisch an die verlinkten Hotels weitergeleitet. Natürlich kann der Gast auch direkt bei Ihnen auf der Homepage buchen. Aber die meisten Gäste kennen doch eher die bekannten Reise- und Buchungsportale.

Der fundamentale Vorteil von ResiGo Hotelsoftware in Verbindung mit ResiGo „Global online booking“ ist, dass Sie Ihre freien Zimmer nicht mehr manuell bei allen Partnern im Internet pflegen müssen.

Denn: ResiGo Hotelsoftware übergibt automatisch, alle von Ihnen gewünschte Zimmer über unsere Partner webres, DIRS21 und Cultuzz weiter an die Mitgliederportale.

Sie können jederzeit selbst entscheiden, welche Kategorien oder wie viel Prozent der verfügbaren Zimmer an die Partner übergeben werden sollen.

bild1

Zur Hochsaison beispielsweise, wenn Ihr Haus sowieso ausgebucht ist, können Sie die Übergabe der Ressourcen komplett sperren.

Entscheidend ist doch, dass Sie nichts weiter tun müssen, als auf die Buchungen zu warten, denn Ihre verfügbaren Zimmer werden automatisch, ohne manuelle Zusatzarbeit, täglich bei allen angeschlossenen Buchungspartnern aktualisiert.