Schlagwort-Archiv: rezeption

Integration der Netto-Beträge in der Hotelsoftware bei Rechnungslayouts

In manchen Rechnungslayouts werden nicht alle Nettobeträge der Mwst.-Schlüssel auf der Rechnung ausgewiesen. In der Hotelsoftware können Sie im Dokumenteneditor diese Variable auch in den einzelnen MwSt.-Zeilen integrieren. Rufen Sie dazu bitte unter Hilfsfunktionen den Dokumenteneditor auf. Als nächstes wählen Sie Ihr verwendetes Rechnungslayout aus.

Wenn Sie Ihr Standarddokument ausgewählt haben können Sie die Änderung in der 2. Zeile unter dem Zahlbetrag vornehmen. Fügen Sie hinter dem bestehenden Eintrag einfach = Netto [BVT50] hinzu. Die Variable BVT50 steht für den Nettobetrag innerhalb der Mehrwertsteuer-Schlüssel.


Abschließend müssen Sie die Änderung nur noch speichern.

Nach erfolgreicher Änderung sieht Ihre Rechnung jetzt folgendermaßen aus. Die Netto- und MwSt.-Beträge werden zeilenweise je MwSt.-Schlüssel angezeigt.

Netzwerkarbeitsplatz einbinden in Hotelsoftware ResiGo

Zur Einrichtung des Büroarbeitsplatzes in der Hotelsoftware müssen Hauptkasse und Büro-PC miteinander vernetzt sein. Dazu müssen beide mindestens Windows XP Professional (kein XP Home oder Vista Home Premium) als Betriebssystem haben. Dem Benutzer im Betriebssystem sollte auch auf jeden Fall ein Passwort zugeordnet sein.

DIE NETZWERKEINRICHTUNG IST NUR MÖGLICH IN VERBINDUNG MIT RESIGO PRO!

Im ersten Schritt müssen Sie das Verzeichnis C:\programme\ResiGo freigeben, damit der Büro-PC darauf zugreifen kann. Als Freigabenamen sollten Sie ResiGo verwenden.

Im 2. Schritt müssen Sie die gleiche Programmversion von ResiGo Hotelsoftware auf dem Client installieren.

Als 3. Schritt muss auf dem Client-PC die Datei netdrive.dat in´s ResiGo-Verzeichnis kopiert werden. Sollte diese nicht vorliegen kann Sie einfach über den Windows-Editor (Start/Alle Programme/Zubehör/Editor) erstellt werden. Ändern sie beim Speicher auf jeden Fall den Dateityp auf alle sonst erstellen Sie versehentlich eine netdrive.dat.txt die von ResiGo nicht erkannt wird.

Als 4. Schritt müssen Sie in die netdrive.dat den PC-Namen des Hauptkassen-PC´s eintragen und den Namen des von Ihnen freigegebenen ResiGo-Verzeichnisses. Also wenn Ihre PC Rezeption heißt müsste der Eintrag \\Rezeption\ResiGo lauten.

Damit sind alle Einstellungen vorgenommen. ResiGo Hotelsoftware wird beim nächsten Start automatisch auf die zentrale Datenbank zugreifen.